offroad communiwer?

Wir mögen vieles – aber keine Ewiggestrigen. Wir mögen auch keine Erzkonservativen, keine Reaktionären und keine “Das war schon immer so und das wird auch immer so bleiben”-Sager. Was wir mögen ist Innovationssinn, Offenheit und das Gespür für das, was morgen schon relevant sein kann.
Das mögen wir und so arbeiten wir. Weil wir den Erfolg mögen, den Ihren und den unseren. Aber wer sind wir denn eigentlich? Und wie kommen wir darauf, dass wir mit Ihnen gemeinsam Erfolge feiern wollen?

Wer wir sind:
Kurz gesagt sind wir Marketer, denen es ein Dorn im Auge ist (eine richtig grindige Redewendung, übrigens), dass Kommunikation heute immer noch in Schubladen passiert.
Länger gesagt sind wir ein stetig wachsendes Team aus Kommunikationsexperten, das alte Agenturen-Rollenbilder abstreift und das Ganze ein bisschen anders angeht. Sozusagen die Feministenkinder in einer patriarchalischen Familie; manchmal auch unangenehm, doch immer nötig – und am Ende heiß geliebt.
Aber schauen Sie doch einfach mal nach unten.

Raphael Remhof

strategisches Hirn

Über zehn Jahre Erfahrung in nationalem und internationalem Umfeld. Experte für Markenkommunikation und -konzeption, Brand Strategy sowie On- und Offline Campaigning. Bringt sein Wissen in Workshops und auch als Lehrgangsleiter im WIFI Oberösterreich an Mann und Frau, denn Omnichannel Marketing kennt er wie seine Westentasche. Oder sagen wir lieber: wie die seines Sakkos. Das trägt er nämlich lieber als so eine Weste.

Thomas H. Candussi

kreativer Kopf

Gebürtiger Texter, Konzeptionist, Kampagnendenker und Freigeist in einigen der größten Agenturen Österreichs für nationale und internationale Kampagnen. Steht nunmehr für Kreativkonzepte, Markenentwicklung und Kommunikations-Strategie. Er ist nicht nur erfolgreichster österreichischer Slam-Poet aller Zeiten bei den deutschsprachigen Meisterschaften, sondern kümmert sich auch als aktives Mitglied im Österreichischen Werberat um den Erhalt von Ethik und Anstand in der Werbung.

Benjamin Remhof

visuelles Herz

Der weitgereiste Film- und Grafikexperte – nun wieder in Österreich – versorgt uns mit Design- und Webfilm-Arbeiten internationaler Klasse. Dabei profitiert er nicht nur von seiner jahrelangen Erfahrung in Agenturen, sondern auch von all den vielseitigen Einflüssen, die er in zahllosen Ländern dieser Erde bisher schon so in sich aufgenommen hat. Sein umfangreiches Leistungsspektrum lässt Bilder laufen und Design sprechen. Nicht nur für die Kunden, sondern auch für sich.

Lorenz Stoiber

performt strategisch

Unser längster Mitarbeiter (zeitlich und körperlich). Wird irgendwann mal die gesamte Agentur übernehmen und dann auch gleich die Weltherrschaft (was eh ungefähr dasselbe sein wird). Unterstützt uns äußerst erfolgreich in den Bereichen SEO, SEA und Strategie sowie in der Frage, was wir denn heute so zu Mittag essen.

Lisa Karácsonyi

bringt Farbe ins Spiel

Unaussprechlich ist nicht nur ihr Name, sondern auch die Qualität ihrer Arbeit. Sie unterstützt uns bei Grafik, Filmschnitt, Animation und guter Laune – was sie quasi über Nacht zu einem festen Bestandteil unseres Alltags gemacht hat. Da lernen wir auch noch gerne, wie man ihren Namen richtig ausspricht: Liesa? Lissa? Lihsah?

Matthias Knopf

steigert die Verkaufszahlen

Ihr wollt neue Ansätze im Social Media Marketing und noch nie dagewesene Strategien? Dann ist das euer Mann. Also eigentlich unserer, zum Glück. Und das ist auch gut so. Denn so kann der Gute für uns – und unsere Kunden – noch lange auf Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter, Snapchat, TikTok und Co. für Conversions sorgen.

Arlene Thaler

gibt Ideen ein Gesicht

Hat als freie Kreative mit leichtem Schwerpunkt auf Social Media schon jede Menge großer Kunden sowohl off- als auch online betreut. Illustriert illustre Illustrationen, ist anfällig für auffällig gute Einfälle und wird als ausgezeichnete Zeichnerin bezeichnet. Nicht nur von uns, sondern ungefähr von jedem, der schon mit ihr arbeiten durfte.

Elena Franz

managt die Projekte

Da sind wir schon wieder mit diesen elendigen Anglizismen. “Managt” – das klingt doch nicht cool. Was aber geradezu frankophil superb klingt, ist, dass uns die gute Elena durch die Projekte chauffiert. Dabei hat sie doch russische Wurzeln! Das zeigt sich auch, wenn sie die Projekte wie Matrjoschkas ineinander verschachtelt und trotzdem den Überblick behält. Aber Здравствуй!

Sandra Dibl

behält den Überblick

Wer Projekte managt, braucht Über-, Durch- und Weitblick. Die gute Sandra vereint all das in einem Rundum-Paket, mit dem sie die Kollegschaft zu Höchstleistungen motiviert, was ihre Kunden Tag für Tag zufriedener macht. Denn sie packt bei jedem Projekt ordentlich an – und wenn es nötig ist, auch mal die Peitsche aus. Fa‑tschschsch, oder so.

Fabian Schilling

reanimiert Websites

Der deutsche Medizinstudent entspricht so gar nicht dem vorurteilsbehafteten Stereotypen. Neben seinem Studium verdient er sich bei uns nun schon seit geraumer Zeit Geld und Sporen und sorgt dafür, dass sich SEO-Analyses, Website-Optimierungen und Screenings auch weiterhin bester Gesundheit erfreuen.

Kristen Holtze

ist Wasser auf unseren Mühlen

Man sagt ja, jeder habe sein Päckchen zu tragen, doch dieses Rundum-Paket namens Kristen trägt hingegen uns – und auch laufend dazu bei, dass es bei uns rund läuft. Als Assistenz und Unterstützung in Marketing, Social Media und jeder Menge anderer Bereiche ist sie dafür aber auch mit allen Wassern gewaschen.

Raffaella Schaljo

studiert das Agenturleben

Die studierte Bachelorette in spe (Publizistik und Kommunikationswissenschaften, eh klar) legt viel Wert auf Sorgfalt und Organisation, sagt sie. Na, dann ist sie ja bei uns genau richtig. Deswegen praktiziert sie praktischerweise als Praktikantin und bringt sich mit jeder Menge Kreativität und guter Laune in den Agenturalltag ein.

Daniel Ottwald

ist ein sozialer Mensch

Einer muss ja Social Skills haben. Und der Daniel, der hat. Vor allem auf Facebook, Instagram & Co. Denn da kann er seine Fähigkeiten perfekt einsetzen – für punktgenaue Strategien und zielorientierte Inhalte, für mehr Interaktionen und Wachstum. Mit all diesen Skills ist er also ganz ohne Zweifel der mit Abstand Sozialste unter uns.

Robert Wayand

lässt die Grammatik tanzen

Alteingesessener Text-Kapazunder, der mit formidablen Formulierungen formvollendete Satzkunstwerke kreiert. Er nennt die feine textliche Klinge sein Eigen – und Zeitzeugen haben ihm glaubhaft versichert, er habe die gute alte Zeit der Werbung noch so richtig miterlebt. Ein Fakt, um den wir ihn, wie auch um sein Schreibtalent, recht unverblümt beneiden.

Stefan Pesendorfer

hat ein gutes Auge

Ein Grafiker mit Hand und Fuß (jeweils zwei). Was er mit seinen Füßen so anstellt, entzieht sich zwar unserer Kenntnis; was seine Hände angeht, wissen wir aber umso mehr Bescheid. Die nützt er nämlich, um großartige Grafiken und auch umwerfende Illustrationen aus dem Ärmel zu schütteln.

Siegfried Neubauer

hält Firmen auf Schiene

Zertifizierter systemischer Organisationsberater. Unterstützt Unternehmen mittels Management-Beratung, Top-Führungskräfte-Ausbildung, Coachings und jeder Menge anderer praktischer Sachen. Ist außerdem als Lektor an der FH Wien und der FH Campus02 in Graz tätig.

Edgar Kilian

anwaltet seines Amtes

Mittlerweile selbstständiger Anwalt, der das Lachen noch nicht verlernt hat (siehe Foto). War über zehn Jahre lang auch als Personalchef tätig und nennt kein Protzauto, dafür aber eine vielseitige Berufserfahrung als Manager in Politik und Unternehmer-Verbänden sein Eigen.

Dominik Pühringer

verknüpft Ideen und Menschen

Ehemals junger, aktuell junggebliebener Entrepreneur, der schon zwei Firmen im Marketing- und IT-Bereich großgezogen hat. Ist innovatives und technisches Bindeglied zwischen Mensch (Kunde) und Maschine (Maschine), und außerdem auch Mitglied der jungen Wirtschaft sowie angesehener Mentor bei tech2be.